3 Treffer-

Alle Inserate

4

Preis auf Anfrage7.5Zi

Bergstrasse 4, 8155 Nassenwil

PROJEKT Im beschaulichen und doch zentral gelegenen Nassenwil realisiert die seit rund 15 Jahren auf energieeffizienten und ökologischen Wohnungsbau spezialisierte arento AG (www.arento.ch) drei Reiheneinfamilienhäuser («REFH»). Angrenzend an die drei Parzellen wird zusätzlich ein Mehrfamilienhaus («MFH») mit 7 Wohnungen erstellt; dabei wird einerseits die Tiefgarage gemeinsam genutzt und andererseits steht die allgemeine Spielwiese des MFH auch den REFH zur Verfügung, sodass man zwar das Haus sein Eigen nennen kann, aber gleichzeitig auf einen gewissen Gemeinschaftscharakter nicht verzichten muss. Trotz der ländlichen Lage ist Niederhasli mit dem Fahrrad in weniger als 10 Fahrminuten über einen Veloweg erreichbar; selbst die Strecke nach Oerlikon könnte in nur ca. 35 Minuten zurückgelegt werden. Ganz besonders richtet sich das Projekt an Interessenten, welchen eine besonders nachhaltige, hochwertige sowie zukunftsgerichtete Bauweise und damit auch die langfristige Werterhaltung ihres Wohneigentums am Herzen liegt. IN KÜRZE Nachhaltigkeit und gesundes Wohnen stehen bei der Erstellung der REFH neben einer durchdachten Architektur im Vordergrund. Zusammenfassend zeichnen sich die REFH durch folgende (weiteren) Vorteile aus: • idyllische Lage in der Kernzone, angrenzend an die Landwirtschaftszone • eigene Aussenflächen mit überschaubarem Unterhaltsaufwand • Massivholzbauweise mit teilweise gekonnt in Szene gesetzten Holzinnenwänden- / decken • Minergie-P® zertifiziert • überdurchschnittliches Platzangebot • pro REFH je eigene Technik (Wärmepumpe, Boiler, Komfortlüftung etc.) • grosszügiger Innenausbau mit hochwertigen Produkten (u.a. Massivholzküche budgetiert) • zwei gemeinsam nutzbare Elektroautos (siehe unten) • Kühlung der Innenräume durch Freecooling bzw. Geocooling im Sommer • gesundes Raumklima durch Verwendung natürlicher Materialien wie Lehm und Sumpfkalk • CO2- gesteuerte Komfortlüftung mit Pollenfilter • individueller Innenausbau bis hin zu Grundrissveränderungen möglich • Energiemanagement zur optimalen Nutzung des Photovoltaikstroms • Betreuung durch die Ersteller auch nach erfolgter Eigentumsübertragung • keine Neuerfindung, sondern bewährtes Konzept mit hervorragenden Erfahrungswerten • optionale Gebäudeautomation Die Holzweichfaserdämmung mit mineralischem Verputz (Haus A) verhindert das Entstehen von Pilz- oder Algenbefall ohne Zusatz von Giften und lässt in Verbindung mit dem mineralischen Wandaufbau im Wohnraum eine optimale Regulierung des Feuchtigkeitshaushalts zu. Bei den Häusern B und C wird der Verputz durch eine vorvergraute Holzverschalung ersetzt. ANGEBOT UND KONSTRUKION Die drei REFH A, B und C erstrecken sich über insgesamt drei Wohngeschosse und verfügen zusätzlich über ein Untergeschoss mit Entfaltungspotential. Ein direkter Zugang von der Tiefgarage im Untergeschoss lässt Sie trockenen Fusses nach Hause kommen. Die Wohnflächen erstrecken sich über ca. 215 m2 (Haus A), 194 m2 (Haus B) und 215 m2 (Haus C), während die Grundstücksflächen 187 m2 (Haus A), 122.5 m2 (Haus B) und 199 m2 (Haus C) betragen. CARSHARING IM SPEZIELLEN Für die Verwendung der überschüssigen Energie werden den Bewohnern der REFH sowie des MFH zwei Elektroautos in der Tiefgarage zur Verfügung stehen. Die Buchung der Autos erfolgt bequem über eine App. Während den ersten fünf Jahren stellt die arento AG die Autos kostenlos zur Verfügung und übernimmt die Betriebskosten. Dieses System hat sich bisher sehr bewährt und schont nicht nur die Umweltbilanz, sondern ist auch wirtschaftlich. INTERESSIERT? Der Bezug der REFH mit Verkaufspreisen ab CHF 1’270'000 (Haus B) bis voraussichtlich CHF 1'490'000 (Haus A und C) ist auf ca. Frühling 2023 geplant. Wir freuen uns über Ihre Kontaktangaben, damit wir Ihnen die Verkaufsunterlagen bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart (voraussichtlich Ende April 2021) zustellen können.

5

Preis auf Anfrage

Bergstrasse 4, 8155 Nassenwil

PROJEKT Im beschaulichen und doch zentral gelegenen Nassenwil realisiert die seit rund 15 Jahren auf energieeffizienten und ökologischen Wohnungsbau spezialisierte arento AG (www.arento.ch) ein Mehrfamilienhaus («MFH») mit sieben Wohnungen und Tiefgarage. Angrenzend an die Parzelle werden zusätzlich drei abparzellierte Reihenfamilienhäuser («REFH») erstellt, welche die Tiefgarage sowie die gemeinsame Aussenfläche mitnutzen dürfen und das harmonische Ensemble komplettieren. Trotz der ländlichen Lage ist Niederhasli mit dem Fahrrad in weniger als 10 Fahrminuten über einen Veloweg erreichbar; selbst die Strecke nach Oerlikon könnte in nur ca. 35 Minuten zurückgelegt werden. Ganz besonders richtet sich das Projekt an Interessenten, welchen eine besonders nachhaltige, hochwertige sowie zukunftsgerichtete Bauweise und damit auch die langfristige Werterhaltung ihres Wohneigentums am Herzen liegt. IN KÜRZE «Am Berg» nimmt einerseits Bezug auf die etwas erhöhte Lage an der Bergstrasse, weist andererseits aber auch auf die naturnahe Lage hin. «PLUS» steht für Plusenergie, wonach die Photovoltaikelemente auf dem Dach mehr Strom produzieren als von den Bewohnern und Bewohnerinnen benötigt wird. Zusammenfassend zeichnet sich das Mehrfamilienhaus durch folgende (weiteren) Vorteile aus: • idyllische Lage in der Kernzone direkt angrenzend an die Landwirtschaftszone • Minergie-P® zertifiziert • hochwertiger Innenausbau mit bewährten Produkten • zwei gemeinsam nutzbare Elektroautos, welche primär mit Solarstrom vom eigenen Dach betrieben werden • Kühlung der Innenräume durch Freecooling bzw. Geocooling im Sommer • gesundes Raumklima durch Verwendung natürlicher Materialien wie Lehm und Sumpfkalk • pro Einheit separat bedienbare und CO2-gesteuerte Komfortlüftung mit Pollenfilter • individueller Innenausbau bis hin zu Grundrissveränderungen möglich • Energiemanagement zur optimalen Nutzung des Photovoltaikstroms • Betreuung durch die arento AG auch nach erfolgter Eigentumsübertragung • keine Neuerfindung, sondern bewährtes Konzept mit hervorragenden Erfahrungswerten • optionale Gebäudeautomation Die Mineralwolldämmung mit mineralischem Verputz (Erdgeschoss) verhindert das Entstehen von Pilz- oder Algenbefall ohne Zusatz von Giften und lässt in Verbindung mit dem mineralischen Wandaufbau im Wohnraum eine optimale Regulierung des Feuchtigkeitshaushalts zu. Mit der vorvergrauten Holzschalung in den oberen Geschossen wird dem ländlichen Charakter auch architektonisch Rechnung getragen. ANGEBOT Im Erdgeschoss und Obergeschoss befinden sich je eine 4.5- und eine 5.5-Zimmer-Wohnung mit 115 m2 bzw. 128.5 m2 Wohnfläche. Im ersten Dachgeschoss ist ferner eine 3.5-Zimmer-Wohnung (101 m2) verfügbar. Komplettiert wird das Angebot durch je eine 3.5- und eine 4.5-Zimmer-Maisonnette-Wohnung (jeweils 1. und 2. DG) mit 106.5 bzw. 118.5 m2. CARSHARING IM SPEZIELLEN Wie bereits angedeutet ist für die Verwendung der überschüssigen Energie der Betrieb von zwei Elektroautos in der Tiefgarage vorgesehen, welche der STWE-Gemeinschaft sowie den drei REFH gemeinsam zur Verfügung stehen. Die Buchung der Autos erfolgt bequem über eine App. Während den ersten fünf Jahren stellt die arento AG die Autos zudem kostenlos zur Verfügung und übernimmt die Betriebskosten. Dieses System hat sich bisher sehr bewährt und schont nicht nur die Umweltbilanz, sondern ist auch wirtschaftlich. INTERESSIERT? Der Bezug der Wohnungen mit Verkaufspreisen ab CHF 840'000 bis CHF 1'050'000 ist auf ca. Frühling 2023 geplant. Wir freuen uns über Ihre Kontaktangaben, damit wir Ihnen die Verkaufsunterlagen bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart (voraussichtlich Ende April 2021) zustellen können.

5

CHF 1’450’000.–123m24.5Zi

Talstr. 8, 8620 Wetzikon ZH

An zentralster Lage, nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt und doch schnell am Pfäffikersee, realisiert die arento ag (www.arento.ch) mit dem StadtparkPLUS ein übersichtliches Mehrfamilienhaus mit insgesamt nur vier Wohnungen und kleiner, aber feiner Parkanlage. Die Erstellerin widmet sich seit rund 15 Jahren konsequent dem nachhaltigen und gesunden Wohnen und kann mit Hilfe dieser grossen Erfahrung eine hochwertige Bauqualität gewährleisten. Als Vorbild für die Überbauung diente der SonnenparkPLUS in Wetzikon, welcher weit über die Landesgrenzen hinaus auf grosses Interesse gestossen ist. Entsprechend folgt auch der StadtparkPLUS dieser Philosophie: • MINERGIE-P®-Zertifizierung • Sonnenenergieproduktion höher als Bedarf fürs Wohnen • ein gemeinschaftliches Elektroauto (Marke VW) zur Verwendung der überschüssigen Energie • Photovoltaik-Anlage auf dem Dach sowie an den Süd- und Südostfassaden • passive Sonnenenergienutzung • gesundes Raumklima dank natürlichen, hochwertigen Materialien • CO2-gesteuerte Komfortlüftung mit Pollenfilter • «Freecolling» bzw. «Geocooling» im Sommer • in Kombination mit Wandheizung je nach Jahreszeit behagliche Wärme oder willkommene Kühlung • Gebäudeautomation; manuelle Bedienung möglich • behindertengerecht und rollstuhlgängig • überdachter Balkon mit praktischen Geräteschrank • moderne und durchdachte Architektur • individueller Innenausbau mit grosszügigen, transparenten Budgets • Grundrissanpassungen grundsätzlich möglich • tiefe Nebenkosten • hohe Werterhaltung dank modernster Bauweise • Betreuung durch die arento ag weit über die Schlüsselübergabe hinaus Das Plusenergiehaus enthält pro Stockwerk je eine 4.5-Zimmer-Wohnung, wobei die übrigen Wohnungen bereits vor Baustart verkauft wurden. Sämtliche Wohnungen verfügen über einen nicht alltäglichen, durchdachten Grundriss, welcher sich über das gesamte Geschoss erstreckt. Im Vergleich zu den anderen Wohnungen zeichnet sich die Attikawohnung neben der grösseren Wohnfläche insbesondere durch einen zusätzlichen kleinen Balkon mit herrlichem Weitblick aus. Die grosse Privatsphäre Mitten in der pulsierenden Stadt dürfte einen weiteren massgebenden Pluspunkt bilden. Im Untergeschoss befinden sich neben den gemauerten Kellern, dem Technikraum und einem allgemeinen Trockenraum auch zwei Hobbyräume, wobei einer davon noch verfügbar wäre. Ein besonderes Highlight stellt schliesslich das gemeinschaftliche Elektroauto dar, welches den Strom von der hauseigenen Photovoltaikanlage bezieht. Das Auto steht den vier Parteien gemeinsam während den ersten fünf Jahren kostenlos zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt dabei über eine einfach zu bedienende und bewährte Buchungs-App. Der Baustart ist diese Woche erfolgt. Spätestens auf Frühling 2022 ist der Bezug geplant. Der Kaufpreis für die 4.5-Zimmer-Attikawohnung beträgt CHF 1‘450’000. Bis zu zwei Abstellplätze und/oder ein Hobbyraum (rot markiert) können für je CHF 45'000 bzw. CHF 35‘000 erworben werden. Möchten Sie Teil eines besonderen Projekts werden? Dann senden wir Ihnen auf Anfrage sehr gerne die detaillierte Verkaufsdokumentation und stehen für Fragen zur Verfügung.

powered by